lass-es-machen.de sagt nein Danke

„Wir Zeigen hier klare Flagge aus Verantwortung und Leidenschaft zu unserem Beruf und unserer Branche.“

Wie wir zu Regeln stehen:

Regeln sind für uns im Privaten wie im Geschäftsleben die Basis an derer wir ein Leben Sicher und Verantwortungsvoll erleben dürfen.

Wir informieren weiter über das Thema wollten nur Vorher unsere Position für Interessiert klar machen.

 

Nein, danke und möchten Sie wissen warum?

Weil wir verantwortungsvoll führen. Verantwortung heißt das Sie von uns ein Rechtsicheres und Technisch einwandfreies Gewerk bestellen. 

Beispiel Rechnung aus dem wahren Leben.

Herr Müller hat sich für Schwarzarbeit entschieden.

Frau Phillips hat die Bessere Entscheidung getroffen vor weg.

Herr Müller hat ebenfalls ein Angebot von 4789,34€ vorliegen, seiner Meihnung zahlt er ausreichen Steuern so das er sich überlegt hat den Handwerker zu bitten einmal ohne Steuer den Auftrag zu rechnen er hätte ja schliesslich auch was davon. 

Der Handwerker schlug vor die MwSt wegfallen zu lassen. Herr Müller nickte ab und fühlte sich als Gewinner. Herr Müller soll jetzt 4025€ Schwarz bezahlen.

Herr Müller hat folgendes Erlebt:

Anzahlung für Material ohne Rechnung 1800€

Herr Müller schliff recht angespannt, wird der Handwerker wieder kommen?

Der Handwerker kam nach mehreren Entschuldigungen 7 Tage nach vereinbartem Anfangstermin. (Konnte dem Handwerker ja auch am Arsch vorbei gehen ob Herr Müller schlecht schlieff ist ja eh Schwarz.)

Herr Müller war am Ende des Projekt froh den Handwerker los zu sein.

Und keine dreiwochen später löste sich eine Tapete in der Mitte seines Wohnzimmers.

Der Handwerker war nicht mehr zu erreichen.

Ende vom Lied die Decke wurde dann von einem Seriösen Handwerker saniert.

Kosten der Sanierung 3700€ Brutto.

Das Ergebnis:

Herr Müller hat 3349,08€ mehr bezahlt. Das Absetzen von der Steuer war ihm zu Unangenehm nach dieser Erfahrung.

Mit Niemanden konnte Herr Müller sich über diese Erfahrung austauschen er war also mit einer Unnötigen Frage in den Bereich der Illigalität gerutscht und hat seine Erfahrung teuer bezahlen müssen.

 

 

 

Frau Phillips hat sich für einen Offiziellen Werksvertrag entschieden.

Die Beauftragungssumme war 4789,34€ Brutto.

Der Auftrag wurde Ausgeführt es gab eine Ordentliche Schlussrechnung diese hat Frau Phillips unter Haushalts nahe Dienstleistung gegenüber Ihrer Einkommensteuerlast gerechnet und 613,42€ zurück erhalten. Somit waren die effektiven Kosten bei 4175,92€

Frau Phillips genießt zu dem jetzt:

5 Jahre Gewährleistung eines Handwerksbetrieb.

Sie kann von dem Betrieb und über die erstellte Leistung und Erfahrung offen und Ehrlich mit Ihren Freunden und Bekannten berichten.

Sie fühlt sich Frei und Zufrieden